Konzerte


Sonntag, 21. Oktober 2018, 17:00 h, Alte reformierte Kirche Witikon (im Rahmen der Witiker Konzerte)

„kunscht isch geng es risiko“

Grenzgänge zwischen Kunstlied, Volkslied und Chanson - Lieder von Mani Matter, Schweizer und Deutsche Volkslieder, Lieder aus der Romantik.

Gerne wird die grenzüberschreitende Natur der Musik beschworen – wir besingen sie im jüngsten Programm mit einem Augenzwinkern. Wenn Johannes Brahms auf Mani Matter trifft und deutsche Volkslieder mit Schweizer Volksliedern in Arrangements klassischer Komponisten darum wetteifern, wer klassischer ist, wird es hör- und fühlbar, dass viele Grenzen vor allem in unseren Köpfen bestehen.

Spielend singen wir über Grenzen hinweg und werden dabei auch von Robert Schumann und Felix Mendelssohn tatkräftig unterstützt. Den Liedern des Abends ist eines gemeinsam: Sie benennen Weisheiten, Gefühle und Erfahrungen unseres irdischen Daseins knapp und einfach und oft sehr prägnant und geben ihnen eine wohlklingende musikalische Form. Zum Geniessen, Nachdenken, Nachhorchen und Schmunzeln.

Weitere Informationen: http://www.witikerkonzerte.ch/event-detailansicht-2018/Kammertonquartett.html